Eine Wrike-Alternative für Dein Projektmanagement

Sie sind auf der Suche nach einer Alternative zu Wrike? Dann sind Sie bei factro genau richtig: leicht verständlich und frisch trotz großem Funktionsumfang!

Die Suche nach einem intuitiven und benutzerfreundlichen Projektmanagement-Tool

Du nutzt oder testest gerade das Projektmanagement-Tool Wrike? Der große Funktionsumfang hat Dich zunächst überzeugt, aber die Bedienung ist einfach nicht intuitiv genug? Bestimmte Einstellungen sind zu komplex, sodass die tägliche Arbeit schwer fällt und das Tool nicht vom Team gelebt wird?

Du wünscht Dir  eine Verbindung aus Funktionsvielfalt auf der einen und Leichtigkeit in der Bedienung auf der anderen Seite? Dann bist Du bei factro genau richtig – leicht verständlich und frisch trotz großem Funktionsumfang. Lege mit Deinem Team direkt los. Ohne Einarbeitungszeit!

factro überzeugt als Alternative zu Wrike

  1. Federleichte Bedienung via Drag and Drop
  2. Starke Visualisierung mit Projektstrukturplan
  3. Gastnutzer kostenlos und unbegrenzt einladen
  4. ToDo-Listen und Meetings
  5. Deutscher Server-Standort und Datenschutz
  6. Persönlicher kostenloser Kundenservice

“Das Lernen im Do-it-yourself-Verfahren funktioniert bei factro sehr gut, es wird spürbar, dass bei der Entwicklung großer Wert auf eine konsistente und nachvollziehbare Benutzerführung gelegt wurde. Dass es factro schafft, trotz seiner hohen Leistungsfähigkeit so einsteiger- und benutzerfreundlich zu bleiben, ist beachtlich.”NETZSIEGER

1. Federleichte Bedienung via Drag and Drop

Durch die konsequente Drag and Drop-Bedienung sind die Funktionen von factro schnell und leicht erlernbar. Aufgaben können per Klick erstellt und im wahrsten Sinne des Wortes einfach “zugeschoben” werden.

Diese simple Steuerung findest Du in allen Bereichen von factro wieder: So kannst Du in der Titelzeile der Tabellen-Ansicht die Reihenfolge und Breite der Spalten bequem per Drag and Drop anpassen. Die angezeigten Spalten werden ganz einfach über die Feldliste konfiguriert. Alle weiteren Features lernst Du also unterwegs – nämlich dann, wenn Du diese benötigst.

“factro liefert alles, was Sie für die Organisation von Projekten im Team brauchen – ein schlankes und flexibles Projektmanagement-Tool, das sehr einfach zu bedienen ist.“TRUSTED

2. Wrike-Alternative mit Projektstrukturplan

Neben der komfortablen und intuitiven Drag & Drop-Steuerung überzeugt factro vor allem durch eingängige Visualisierungen und Projektansichten. Das garantiert Dir Überblick pur!

Mit Hilfe des einzigartigen factro Projektstrukturplans wird das Projekt visuell und inhaltlich gegliedert. Die übersichtliche Strukturansicht lässt sich step by step aufbauen, bietet Orientierung und kann auch komplexe Zusammenhänge klar visualisieren. So behält man jederzeit den Blick für das große Ganze.

Projektstrukturbaum in factro
Projektstrukturpläne zeigen ein Projekt als „Big Picture”

Neben einem schnellen Blick über den vollen Projektumfang kann man in der Projektstrukturansicht auch Details zu einzelnen Aufgaben direkt bearbeiten: Checklistenpunkte abhaken, Kommentare hinzufügen und Verknüpfungen herstellen.

Außerdem kannst Du im Projektstrukturplan – aber selbstverständlich auch in jeder anderen Ansicht – Aufgaben nach Belieben filtern. Zum Beispiel, um Aufgaben nur von bestimmten Mitarbeitern oder einer bestimmten Priorität anzeigen zu lassen. Mit nur einem Klick wechselst Du ins Kanban Board, Gantt-Chart oder in die Listen-Ansicht.

„Bei dem webbasierten Tool factro sorgt der Projektstrukturplan für den richtigen Durchblick.“MARKETING IM POTT

3. Gastnutzer kostenlos und unbegrenzt einladen

Mithilfe von sog. “Gastnutzern” können externe Mitarbeiter, Kunden, Partner oder Lieferanten ins Projekt eingebunden werden. Damit steht dem Benutzer offen, Gästen Leserechte für Projekte und Bearbeitungsrechte für einzelne Aufgaben zu gewähren: Relevante Informationen einsehen, Aufgaben kommentieren, Dokumente hinzufügen und Checklistenpunkte abhaken.

Gastnutzer sind bei factro ab dem Basistarif kostenlos und benötigen keinen bezahlten Nutzerplatz. Bei Wrike ist das erst ab den kostenpflichtigen Varianten inklusive. Auch die Anzahl der Gastnutzer, die Du in Deine Cloud einladen kannst, ist bei Wrike je nach Bezahltarif begrenzt. factro ist auch hier eine Top-Alternative und erlaubt Dir, unbegrenzt Gastnutzer einzuladen.

“Ein nützliches Feature ist die kostenfreie Einbindung von Kunden und Partnern als Gastbenutzer. Kunden bleiben so jederzeit über ihre Projekte auf dem Laufenden, während externen Partnern einfacher Aufgaben zugewiesen werden können.”SEVDESK

4. ToDo-Listen und Meetings

In factro findest du den integrierten Fokusbereich. Dort kannst du schnell und einfach ToDo-Listen erstellen – entweder für Dich persönlich oder eine geteilte, für zum Beispiel ein Team. Du kannst entscheiden, welche Personen auf die Liste zugreifen können und individuelle Schreib- und Leserechte vergeben.
Zusätzlich kannst Du Aufgaben per Drag & Drop dorthin verschieben und so beispielsweise Deinen Tag planen, ohne, dass sich in einem Projekt etwas verschiebt.

Zudem kannst Du in diesem Bereich auch Deine Meetings planen und mit anderen teilen. Besonders praktisch: das automatische Protokoll, mit dem Du jederzeit nachvollziehen kannst, welche Listenpunkte auf der Agenda abgehakt, neu erstellt oder verändert wurden.

Der Fokus-Bereich in factro
Der Fokus-Bereich in factro

Wrike bietet dir auch die Möglichkeit ToDo-Listen zu erstellen, allerdings nur durch ein Browser Add-on. Diese wird automatisch angezeigt, wenn du einen neuen Tab öffnest. In dem Tool werden Dir diese dann als Aufgaben angezeigt. Eine Meeting-Funktionen wird nicht angeboten.
factro überzeugt in diesem Punkt mit der einfachen Zugänglichkeit direkt im Tool und der klaren Trennung zwischen ToDo-Listen und Aufgaben und der nützlichen Meeting-Funktion.

5. Deutscher Server-Standort und Datenschutz

factro ist auch in puncto Server-Standort und Datenschutz mehr als eine Alternative zur kalifornischen Software Wrike. Zwar hat Wrike einen Server-Standort in Amsterdam und ist somit DSGVO-konform, allerdings bietet factro mit Hosting in Frankfurt a.M. und Back-up in Nürnberg höchste deutsche Datenschutzstandards.

Die factro Philosophie „100% Made in Germany“ verfolgt die Wrike-Alternative in allen Belangen – und das konsequent: Mit deutschem Server-Standort, deutschem Entwicklungsteam und deutschem Support. Mehr als DSGVO-konform!

„factro ist im Gegensatz zu den meisten anderen Projektmanagement-Lösungen 100% Made in Germany, wird in Deutschland entwickelt und zeichnet sich neben deutschem Server-Standort & Datenschutz auch durch deutschen Kundenservice aus.“UNTERNEHMERHANDBUCH

6. Persönlicher kostenloser Kundenservice

Abgerundet wird factro durch einen starken und kundennahen Support. Auch wenn factro nahezu selbsterklärend ist und einen direkten Start ohne Einarbeitung ermöglicht, ergeben sich unter Umständen – beim Einstieg und Test der Software – Fragen zu bestimmten Funktionen oder Einstellungen.

Bereits ab der kostenfreien Basic Cloud kannst Du den kostenlosen Support in Anspruch nehmen: Ob per Telefon (deutsche Festnetznummer) oder E-Mail – das Support-Team von factro steht Dir zur Verfügung.

Im Gegensatz zu factro bietet Wrike nur begrenzt Kontaktmöglichkeiten. Support ist möglich, aber im kostenlosen Tarif lediglich per Kontaktformular (“Ticket einreichen”) auf der Website. Dort kann man auch seine Telefonnummer angeben und um Rückruf bitten. Die kostenpflichtigen Varianten bieten, dann je nach Tarif, gestaffelte Support-Möglichkeiten an.

“Bei factro wird Kundenservice noch groß geschrieben: Persönliche Online-Präsentation des Tools mit factro-Experten, der alle unsere Fragen sofort beantwortet hat. Da fiel uns die Entscheidung leicht. Der kostenlose und wirklich sehr freundliche Telefon-Support bietet jederzeit Hilfe, wenn jemand aus unserem Team eine Frage hat.”PROVEN EXPERT

Fazit: factro – mehr als eine Wrike-Alternative

Wer ein frisches und aufgeräumtes Projektmanagement-Tool mit intuitiver Bedienung sucht, aber gleichzeitig nicht auf eine hohe Funktionsvielfalt verzichten möchte, der liegt bei factro genau richtig.

  • Hoher Bedienkomfort
  • Benutzerdefinierte Felder
  • Übersichtliche Projektstrukturplan-Ansicht
  • Wechsel zwischen PSP, Gantt, Kanban und Tabelle jederzeit per Klick möglich
  • Unbegrenzt kostenlose Gastnutzer einladen ab der Basic Cloud
  • Deutscher Server-Standort und Datenschutz
  • Persönlicher Kundenservice

Die kostenlose Basic Cloud kann mit max. 10 Usern genutzt werden. Auch ein kostenfreier 14-tägiger Test einer höheren factro Cloud in den Tarifen Team, Business und Professionell ist unverbindlich möglich.

factro  Wrike
Datensicherheit
EU-DSGVO- / BDSG-neu-konform ja ja / nein
Deutscher Serverstandort ja nein
AVV auf Anfrage ja nein
Ansichten
Kanban-Board ja ja
Gantt (inkl. Meilensteinen und Vorgänger-/Nachfolger-Beziehungen) ja ja
Projektstrukturplan ja nein
Aufgabenliste ja nein
Zeiterfassung
Leistungserfassung & Controlling ja ja
Arbeitszeitplanung ja ja
Browserkompatibilität
Chrome, Firefox, Edge, Safari ja ja
Sonstiges
Mehrsprachige Versionen ja ja
Dokumentenverwaltung ja ja
Vorlagen-Funktion für künftige Projekte ja nein
Kommunikation in Echtzeit ja ja
E-Mail ja ja
Kalender ja ja
Service
Persönlicher Telefon-Support ja ja (eingeschränkt)
Persönliche Vor-Ort- oder digitale Schulung für Ihr Unternehmen ja nein
Video-Tutorials (Youtube) ja ja
Webinare ja ja (meist auf Englisch)
Projektstruktur-Vorlagen
Best Practice Store – Thematische Leitfäden für Ihr Unternehmen ja ja

Überzeuge Dich selbst!
Registriere Dich jetzt kostenlos für die factro Basic Cloud.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Gerne kannst Du den Beitrag hier bewerten:
[Anzahl: 46 Durchschnitt: 5]