Wo lege ich fest, ob die API oder Webhooks genutzt werden dürfen?

Inhaltsverzeichnis

    API-Zugriff (de-)aktivieren

    Mit der factro Core API ist eine offene Schnittstelle verfügbar, die es Ihnen ermöglicht, Daten zwischen factro und anderen Anwendungen auszutauschen. In factro entscheidet der Cloud-Besitzer darüber, ob die Nutzung der API möglich ist oder nicht.

    Die Option dazu findet der Cloud-Besitzer in seinen persönlichen Einstellungen. Die technische Dokumentation der API finden Sie unter diesem Link.

    Ein Screenshot der API-Einstellungen
    Die Nutzung der API (de-)aktivieren

    Hinweis: Über die API können nur die Daten ausgetauscht werden, die in Ihrem Tarif verfügbar sind. Das bedeutet, dass z.B. erfasste Leistungen nur abrufbar sind, wenn Sie die Professional Cloud nutzen.

    Webhooks-Zugriff (de-)aktivieren

    In den Einstellungen befindet sich zudem die Möglichkeit, den Zugriff auf die Webhooks zu (de-)aktivieren. Die Einstellungen dazu finden Sie als Cloud Owner unter diesem Link.

    Webhooks erleichtern die schnelle Kommunikation zwischen verschiedenen Systemen, indem automatisiert Informationen ausgetauscht werden, sobald bestimmte, von Ihnen definierte Ereignisse (z.B. eine erfasste Leistung) eintreten. Die Verknüpfung mit Ihren Systemen kann dadurch direkter und flexibler realisiert werden.

    Ein Screenshot der Webhooks-Einstellungen
    Die Nutzung der Webhooks (de-)aktivieren
    Hat der Artikel Ihre Frage beantwortet?